Klangmassagen bei Demenz und im Pflegebereich

Pflegebedürftige Menschen profitieren besonders von den sanften Klängen der Klangschalen, ob sie zu Hause oder in einem Heim gepflegt werden. Auch wenn diese Menschen körperlich eingeschränkt sind, so haben sie dennoch in der Regel eine sehr sensible Gefühlswelt. Daher werden von ihnen Klangschalen mit ihren wunderschönen Klängen und seichten Vibrationen sehr gut angenommen. Die Obertöne der Klangschalen und die empfangenden Schwingungen über den Körper können eine Brücke zwischen der Person und ihrer äußeren Welt sein.

Wirkung - Was können Pflegebedürftige erfahren?

  • Erfahrung des "Urvertrauens" und tiefe Entspannung
  • emotionales Wohlbefinden
  • Förderung der Körperwahrnehmung
  • Aktivierung der Selbstheilungskräfte
  • verbessertes Ein-und Durchschlafen
  • Harmonisierung des Blutdrucks und der Atmung
  • Beruhigung des Herz-und Nervensystems
  • Harmonisierung der Körperzellen
  • Aktivierung des Stoffwechsels

Wie funktioniert eine Klangmassage in der Pflege?

Eine Klangmassage in der Pflege ist ähnlich wie die bei einem Erwachsenen. So wird in der Pflege die Klangschalenmassage ganz behutsam auf die jeweilige Situation angepasst. Hierbei werden spezielle Klangschalen auf oder neben dem Körper gesetzt, welche dann mit einem Schlägel leicht angeschlagen werden.

Die Klangwellen und Vibrationen massieren den Körper auf sanfte Weise bis tief ins Gewebe, in die Organe und Körperflüssigkeiten. Regelmäßige Klangschalenmassagen können Schmerzen reduzieren, den Schlaf verbessern und den Stoffwechsel aktivieren, was besonders für bettlägerige Patienten eine große Hilfe ist. Klangschalenmassagen wirken sich aber nicht nur körperlich aus, sondern berühren auch den Geist und die Seele. So ist eine Klanganwendung auch immer ein Geschenk der Entspannung und der wertschätzenden Zuwendung.

Preise

30 min Klangmassage - 40 Euro
45 min Klangmassage - 50 Euro

Klangmassage-Paket (3x30 min): 100 EUR (Sie sparen 20 Euro!)